Wo Sie der Chef noch persönlich berät

Aktuelle Mitteilungen

 

März 2022

Deutschlands beste Steuerberater

Das Handelsblatt hat auch im Jahr 2022 wieder Deutschlands beste Steuerberater ausgezeichnet. Die txt AG hat es zum vierten Mal in Folge in die Liste der besten 15 % geschafft und wurde in der Kategorie Branchen/Freiberufler geehrt.

Februar 2022

Kanzlei txt auf YouTube

Unser YouTube-Kanal hat 100.000 Euro Aufrufe verzeichnet. Schauen Sie gern mal vorbei! Hier geht's zum Kanal >>>

Januar 2022

Erfolgreiche Klage auf Kinderfreibetrag

Nach jahrelangem Rechtsstreit hat das Finanzamt Frankfurt (Oder) in einem Klageverfahren zum Kinderfreibetrag klein beigegeben. Die Kanzlei txt hatte sich für einen Mandanten eingesetzt, dem der Kinderfreibetrag versagt wurde, obwohl für das auslandsansässige Kind kein Kindergeld gezahlt wurde. Im Ergebnis stehen jetzt etwa 4.000-5.000 Euro Steuerersparnis.

Dezember 2021

Ausblick auf das Steuerjahr 2022

Mit dem Jahresende vor Augen richtet sich auch der steuerliche Blick traditionell wieder ein paar Monate voraus. Und 2022 dürfte insoweit besonders ereignisreich sein.
Los geht es gleich zum 1. Januar 2022 mit der Änderung des Umsatzsteuersatzes in der Landwirtschaft. Das Frühjahr wird dann ganz im Zeichen der steuerlichen Aufarbeitung der Corona-Pandemie stehen. So müssen etwa die noch offenen Jahresabschlüsse für das Jahr 2020 erstellt werden. Zudem stehen immer mehr Schlussabrechnungen für die Corona-Hilfen an.
Sodann geht es mit den Einkommensteuererklärungen 2021 weiter. Auch hier sind wieder reichlich Sonderregelungen zu beachten (z.B. erhöhte Pendlerpauschale, Homeoffice-Pauschale usw.).
Der Sommer und Herbst werden steuerlich vollends unter dem Thema Grundsteuererklärung stehen. Und wie immer wird sich der Gesetzgeber in der Zwischenzeit sicherlich noch einige Neuerungen überlegen.

November 2021

Nachteiliges Urteil für Rentner

Das OLG Brandenburg hat in einem von Rechtsanwalt Matthias Trinks vertretenen Fall entschieden, dass Rentner nicht auf die Unterstützung des Finanzamts hoffen dürfen, wenn es um die Besteuerung von Renten geht. Im konkreten Fall ging es um die Frage, ob die Auszahlung aus einer privaten Rentenversicherung steuerbefreit ist. Das zu klären obliegt zuerst den Rentner, die sich ggf. anwaltliche Hilfe such müssen. Damit bekräftigen die Richter leider die Erkenntnis, dass man sich stets genau überlegen muss, welche Erklärungen und Unterlagen man beim Finanzamt abgibt.

Oktober 2021

Bonpflicht bleibt!

Die viel beachte Klage gegen die Bonpflicht endete mit einer Rücknahme. In dem von Rechtsanwalt Matthias Trinks betreuten Verfahren sahen es die Richter als ausreichend an, dass der Abrechnungsprozess für den Kunden durch die Bonausgabe transparenter wurde. Auch wenn das in der Praxis wohl keine Rolle spielt, ist die erhebliche Umweltbelastung durch die Bonpflicht damit gerichtlich abgesegnet. Eine weitere Evaluierung soll erst in einigen Jahren stattfinden. Hier geht's zum Prozessbericht >>> (Märkische Oder-Zeitung)

September 2021

Weitere Klage erfolgreich abgewehrt

Am Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat Rechtsanwalt Matthias Trinks erfolgreich für einen Arbeitgeber (in Insolvenz) verhandelt, der von einem früheren Arbeitnehmer auf Änderung der Lohnsteuerbescheinigung verklagt wurde. Unabhängig von der tatsächlichen Lohnabrechnung steht Arbeitnehmer ein solcher Korrekturanspruch generell nicht zu, sodass die Klage abgewiesen werden musste.

August 2021

Klage erfolgreich abgewehrt

In Eisenhüttenstadt konnte Rechtsanwalt Matthias Trinks erfolgreich einen Mandanten vor dem Amtsgericht vertreten. Die Exfrau des Mandanten machte steuerliche Nachteile aus der nachträglichen Zusammenveranlagung geltend, die zuvor ebenfalls für den Mandanten gerichtlich erstritten wurde. Dafür sah das Gericht jedoch keine Grundlage und wies die noch offenen Forderungen der Exfrau ab.

Juli 2021

Viadrina: Online Jurist*innen-Woche 2021

Rechtsanwalt Matthias Trinks referiert auf der Online Jurist*innen-Woche 2021 an der Europa-Universität Viadrina am 2. Juli 2021 zum Thema „Gründen für Jurist*innen“. Hier geht's zum Webcast >>>

Juni 2021

Erfolgreiche Amtshaftungsklage

Vor dem Landgericht Frankfurt (Oder) hat Rechtsanwalt Matthias Trinks ein Rentnerehepaar erfolgreich im Amtshaftungsprozess gegen das Land Brandenburg vertreten. Das Finanzamt hatte eine Rentenzahlung zu Unrecht besteuert und wollte die Anwaltskosten für die Einlegung des Einspruchs nicht übernehmen. Dazu wurde es vom Landgericht nun verurteilt. Gegen die Entscheidung hat das Land Berufung zum Oberlandesgericht eingelegt. Mit der Entscheidung dort ist im Winter 2021/2022 zu rechnen.

Mai 2021

Gericht bleibt streng beim Thema „Wohn-Riester“

In Cottbus hat Rechtsanwalt Matthias Trinks am Finanzgericht Berlin-Brandenburg einen Fall zum „Wohn-Riester“ verhandelt. Der betroffene Mandant musste aus beruflichen Gründen umziehen. In seine geförderte Wohnung wollte er nach einigen Jahren zum Renteneintritt zurückkehren. In der Zwischenzeit vermietete er die Wohnung. Das Finanzgericht bestätigte daraufhin die Auflösung des Förderkontos, weil die Abwesenheit länger als ein Jahr dauerte.

Das Urteil macht deutlich, dass man sich eine „Riester-Förderung“ immer genau überlegen sollte, weil die steuerlichen Vorteile im Zweifel schnell untergehen.

April 2021

txt baut Gründungsberatung weiter aus

Nach erfolgreicher Arbeit im Gründungsservice übernimmt die Kanzlei nun auch die Beratung an der TH Wildau und der BTU Cottbus.

März 2021

Deutschlands beste Steuerberater

Zum dritten Mal in Folge erhält die Kanzlei vom Handelsblatt die Auszeichnung „Beste Steuerberater“, diesmal insbesondere in der Kategorie Prozessführung als eine von nur acht Kanzleien bundesweit.

Februar 2021

Klage gegen Umzugsunternehmen

Rechtsanwalt Matthias Trinks verhandelt in Eisenhüttenstadt zur Frage, ob Dienstleister und Handwerker Kunden darauf hinweisen müssen, dass eine Barzahlung auf die Leistungen steuerschädlich ist. Bislang liegt hierzu kein Präzedenzfall vor.

Januar 2021

Jetzt auch bei YouTube

Der YouTube-Kanal der Kanzlei ist erfolgreich angelaufen. Neben wegweisender Steuerrechtsprechung werden vor allem Tipps und Tricks für den steuerlichen Alltag präsentiert. Hier geht’s zum Kanal >>>

Dezember 2020

txt baut Gründungsberatung aus

Nach gewonnenen Ausschreibungen übernimmt die txt AG 2021 die Gründungsberatung für die Stadt Cottbus, den Landkreis Spree-Neiße, sowie für die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

November 2020

Anträge für Novemberhilfen sind online

Die Novemberhilfen zur Abmilderung der Corona-Pandemie können beantragt werden. Antragsteller sollten auf die optimale Berechnungsgrundlage achten und sich einen Überblick darüber verschaffen, dass mit der Antragstellung eine Vielzahl von Versicherungen abgegeben wird. Wir beraten gern zu weiteren Detailfragen.

Oktober 2020

Erfolg beim BFH

Pressemitteilung
PM_BFH.pdf (595.99KB)
Pressemitteilung
PM_BFH.pdf (595.99KB)

Die txt AG hat erfolgreich am höchsten deutschen Steuergericht prozessiert. Nachdem das Finanzgericht Berlin-Brandenburg noch gegen den Mandanten entschieden hatte und auch die Revisionszulassung versagt, gelang in München ein Erfolg auf ganzer Linie. Inhaltlich ging es um die Steuerbefreiung der Betreuung von Pflegekindern, die für unseren Mandanten die Haupteinnahmequelle darstellte. Nach Auffassung der BFH ist diese Tätigkeit nun insgesamt steuerfrei. Oder frei nach Bruce Willis: No more taxes. Ever.

September 2020

txt schreibt Ausbildung groß

Unsere Kanzlei ist seit jeher Ausbildungsbetrieb. Seit September verstärkt uns nun eine Werkstudentin der Europa- Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Das Konzept geht auf, den aus der Verbindung von Theorie und Praxis profitieren alle. Auch interessiert? Hier geht’s zu den Karrieremöglichkeiten bei uns.

August 2020

Neue HütteCard ist da

Mit etwas (coronabedingter) Verspätung ist die neue HütteCard endlich da! Wir sind natürlich auch wieder dabei. Jetzt attraktive Angebote sichern >>>

Juli 2020

Jetzt noch Fristverlängerung für Steuererklärung 2019 beantragen

Am Freitag den 31. Juli 2020 endet die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung 2019. Trotz der Corona-Krise wird diese Frist allgemein nicht verlängert, wie jüngst die Vertretung der Finanzbeamten nochmals bekräftigte. Wer jedoch bis zum Fristablauf einen steuerlichen Berater beauftragt, profitiert von der besonderen Fristverlängerung für Anwälte und Steuerberater bis zum 1. März 2021.

Juni 2020

Überblick Steuersatzsenkung
Infobrief_MwSt.pdf (80.11KB)
Überblick Steuersatzsenkung
Infobrief_MwSt.pdf (80.11KB)

Gesetzgeber reduziert Mehrwertsteuer bis Jahresende

Alles Wichtige zur geplanten Senkung der Mehrwertsteuer lesen Sie in unserem Infobrief.

Juni 2020

Kostenerstattung
Nach vorliegendem Schriftverkehr zusammengestellter, fiktiver Chatverlauf
Chatverlauf1.png (176.61KB)
Kostenerstattung
Nach vorliegendem Schriftverkehr zusammengestellter, fiktiver Chatverlauf
Chatverlauf1.png (176.61KB)

Reiseveranstalter muss Kosten erstatten

Einige Reiseveranstalter halten seit längerer Zeit ihre Kunden hin, wenn diese Erstattungsansprüche wegen abgesagter Pauschalreisen geltend machen. Als effektives und kostengünstiges Mittel erweist sich dagegen ein Mahnbescheid, wie ein von der txt AG betreuter Fall aktuell zeigt.

Mai 2020

Steuerfreier Corona-Bonus

Anlässlich der Coronapandamie können Arbeitgeber in diesem Jahr ihren Angestellten einen Bonus von bis zu 1.500 € steuer- und sozial-versicherungsfrei auszahlen. Die Regelung gilt für alle Arbeitnehmer, z.B. auch Geschäftsführer oder Minijobber (hier ohne Anrechnung auf die Entgeltgrenze).

In einem von uns betreuten Fall hat das Finanzamt Frankfurt (Oder) die Steuerbefreiung allerdings kürzlich abgelehnt. Zur Sicherstellung der Steuerbefreiung empfehlen wir daher umfangreiche Aufzeichnung über die Mehrbelastungen von Angestellten in der Coronakrise. Der Bonus sollte zudem nur auf Grundlage einer schriftlichen Vereinbarung ausgezahlt werden. Zur weiteren Absicherung kann beim Finanzamt auch eine dort kostenfreie Anrufungsauskunft beantragt werden.

April 2020

Deutschlands beste Steuerberater

Das Handelsblatt hat auch im Jahr 2020 wieder Deutschlands beste Steuerberater ausgezeichnet. Die txt AG, die zum zweiten Mal teilnahm, schaffte es wie im Vorjahr in die Liste der besten 15 % und wurde in der Kategorie Branchen/Freiberufler geehrt.

März 2020

Hilfen in der Corona-Krise

Sie benötigen (finanzielle) Unterstützung für Ihr Unternehmen in der Corona-Krise? Wir helfen gern weiter.
Telefon (auch am Wochenende): 03364 / 41 50 53

Weitere Informationen zum Kurzarbeitergeld erhalten Sie auch hier

Über das Soforthilfeprogramm in Brandenburg informiert die ILB hier

Februar 2020

Klage gegen Bonpflicht

Die Bonpflicht ist weiterhin Gesprächsthema. Wir vertreten einen Mandanten im gerichtlichen Verfahren auf Befreiung von der Belegausgabepflicht. Über die Klage berichten die Märkische Oderzeitung und Antenne Brandenburg.

MOZ-Artikel
MOZ_Bonpflicht.pdf (367.56KB)
MOZ-Artikel
MOZ_Bonpflicht.pdf (367.56KB)
Bericht Antenne BB
Radio_Bonpflicht.mp3 (2.9MB)
Bericht Antenne BB
Radio_Bonpflicht.mp3 (2.9MB)

Januar 2020

Telefonanbieter muss Kündigung am letzten Tag akzeptieren

Urteil AmtsG Bonn
Urteil.pdf (169.25KB)
Urteil AmtsG Bonn
Urteil.pdf (169.25KB)

Ärger mit Telefonverträgen kennt beinahe jeder, der schon einmal einen Telefonvertrag abgeschlossen hat. Konfliktpotential birgt vor allem die Vertragskündigung. Besonders ärgerlich ist es gerade für Verbraucher, wenn Unternehmen die Laufzeiten zu ihren Gunsten fernab aller gesetzlichen Vorgaben interpretieren. So traf es auch unsere Mandantin, deren Kündigungsfrist der Telefonanbieter zu Unrecht einen Tag vorverlegt. Vor dem Amtsgericht Bonn konnten wir die Erstattung sämtlicher Kosten für unsere Mandantin durchsetzen.

Dezember 2019

txt übernimmt Schriftleitung der SSP

Zum 1. Dzember 2019 hat die txt AG die Schriftleitung der steuerlichen Fachzeitschrift Steuern sparen professionell (SSP) aus dem IWW-Verlag übernommen. Wir berichten ab jetzt monatlich über die wichtigsten Entwicklungen im Steuerrecht und zeigen konkrete Steuersparmodelle auf.
>>> Zur Zeitschrift

September 2019

Gründungsberatung bei Social Imapct

Nach gewonnener Ausschreibung wurde die txt AG als Gründercoach im Rahmen der Initiative Enterprise - Deine Gündungswerkstatt berufen.

April 2019

Deutschlands beste Steuerberater

Das Handelsblatt hat auch im Jahr 2019 wieder Deutschlands beste Steuerberater ausgezeichnet. Die txt AG, die zum ersten Mal teilnahm, wurde in der Kategorie Branchen/Allrounder geehrt.

 März 2019

Gründungsberatung bei young companies

Nach gewonnener Ausschreibung wurde die txt AG als Gründercoach im Rahmen der Initiative young companies berufen.

Januar 2019

txt AG unterstützt Förderverein des OSZ Oder-Spree

Seit Jahresbeginn untersützt die txt AG über den Förderverein das Oberstufenzentrum Oder-Spree. Als Ausbildungsbetrieb liegt uns die berufliche Entwicklung der nächsten Generation von Fachkräften besonders am Herzen.

Oktober 2018

Neuer Partner im HÜTTECARD-Netzwerk

Die txt AG wird neuer Regionalpartner im HÜTTECARD-Netzwerk.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos